KÜNSTLICHE BEFRUCHTUNG IN TSCHECHIEN

Die künstliche Befruchtung in Tschechien , resp. IVF (In-Vitro-Fertilisation) ist eine Behandlungsmethode, bei der Eizellen außerhalb des Mutterkörpers (in-Vitro) befruchtet und anschließend in die Gebärmutter übertragen werden. Die künstliche Befruchtung dient zur Behandlung der primären und sekundären Sterilität (Unfruchtbarkeit).